STEFANIE SELTNER

Malerin / Dipl. Szenenbildnerin

 

• geboren im letzten Jhdt. in Berlin
• aufgewachsen am Bodensee
• Malerei- und Bühnenbildstudium in Berlin

• Filmszenografie in Potsdam-Babelsberg
• Stipendien und Studienaufenthalte in Frankreich
• seit 2008 Atelier in Konstanz.

 

Der Schwerpunkt meiner künstlerischen Tätigkeit liegt auf Malerei und Zeichnung. Des Weiteren fotografiere ich und fertige Illustrationen, Auftragsarbeiten und Künstlerpuppen. Unter dem Pseudonym Leni Nuber schreibe ich Kurzgedichte.

In meinem Atelier biete ich Unterricht im Malen und Zeichnen für Kinder und Erwachsene.

 

"In meinem Kopf der Himmel"

--> ein virtueller Rundgang durch meine letzte Ausstellung.



Meine Arbeit

Meine Bildgründe bedecke ich mit Schichten aus Farben, Pigmenten und Ölkreiden, mit alten Papieren und Stofffetzen, mit Fundstücken.

Auftragen, abkratzen, verwischen... und noch einmal von vorn... So erschaffe ich eine raue, lebendige Oberfläche mit Verletzungen und Tiefe.

Von diesen Spuren lasse ich mich inspirieren, folge meiner Intuition und Neugierde.

 

Ein verträumter Moment, ein (noch) unbestimmter Gedanke, eine zufällige Begegnung, die Lebewesen und Gegenstände in meiner Umgebung... jedem Alltag wohnt ein Zauber inne.


Täglich sammle ich etwas davon in meinen Skizzenbüchern, ich male, schreibe, klebe Collagen. Besonders gern zeichne ich gleich morgens nach dem Aufstehen, wenn sich Traum und Alltag noch berühren und die Hände etwas steif sind. Wenn die Zeichenfeder über das Papier kratzt, werde ich wach und tauche tief - tief ein in mein eigenes und in das kollektive Unbewußte auf der Jagd nach Wundern, die im Verborgenen lauern...


Seefrauengarn

 

Unterm Strom trocknen

Segel an den Wänden

Worte wiegen sich

zu einer rauen

Melodie

 

In der Zwischenzeile

lauern Komplimente

eine Ode

unerhörter

Poesie

 

Leni Nuber



AUSSTELLUNGEN

  • 2020 "In meinem Kopf der Himmel" Gewölbekeller, Konstanz
  • 2020 "schwarz - weiß", Atelier Susanne Smajic, Neuwerk, Konstanz
  • 2018 "Blaue Erde", Galerie Wasserturm Stromeyersdorf, Konstanz
  • 2017 "Aus dem Keller", Galerie Wasserturm Stromeyersdorf, Konstanz
  • 2016 Galerie Wasserturm Stromeyersdorf, Konstanz
  • 2016 la pluie des oiseaux, Roubaix, Frankreich
  • 2014 "aufunddavon", altes Gefängnis, Freising
  • 2014 "wild thing", Galerie Display, Köln
  • 2013 "Allein mit Madeleine", Videoinstallation, Galerie Display, Köln
  • 2013 "Egoshooter", Galerie Display, Köln
  • 2012 "return to sender", Galerie Display, Köln
  • 2011/12 Mitgliederjahresausstellung des Kunstvereins Konstanz
  • 2010/11 Anwaltskanzlei Sack, München
  • 2010 „eine empfindsame Reise im Automobil“, Villa Prym, Konstanz
  • 2009/10 Mitgliederjahresausstellung des Kunstvereins Konstanz
  • 2009 Galerie art cru, Berlin
  • 2007 Mitgliederjahresausstellung des Kunstvereins Konstanz
  • 2003 Spektrale, Berlin
  • 2003 "Madeleine zeigt sich", Multimediaperformance, Jewelbox, Berlin
  • 2001 "des Rencontres jeunes créateurs européens et réalités sociales" in Lille, Frankreich
  • 2000 "Berlin Roubaix Berlin" Galerie Hartgelb, Berlin
  • 1999 "la bourse d´echange artistique", Wanderausstellung; u.a. in Brüssel und London
  • 1999 Chez Rita in Roubaix, Frankreich
  • 1998 "les Transculturelles" in Roubaix, Frankreich
  • 1997 Etage e.V., Berlin


C.V.

• seit 2008 Atelier in Konstanz

• 2009 Preisträgerin „Visionen vom Glück“ Galerie art cru, Berlin
• 2000 Stipendium der Europäischen Union "capital avenir", Roubaix/Frankreich;  Dokumentarfilm "Une visite chez Rita"

• 1999-2003 Filmszenografie/productiondesign an der Kunsthochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf, Babelsberg, Diplom

• 1998-99 Stipendium der Europäischen Union "artistes contre l´exclusion", Roubaix/Frankreich; Malerei, Dozentin

• 1998 Backgrounddesign für den Animationsfilm "Trompe l´œil, Premiere auf den Filmfestspielen der Berlinale 2000
• 1997 Projektassistentin bei Georg Herold und (e.) Twin Gabriel in der Ausstellung "Zuspiel" im Haus am Waldsee, Berlin
• 1993-1998 Aktzeichnen an der HDK Berlin
• 1995-97 Bühnenbildnerin an Berliner Puppentheatern
• 1994-1997 Malerei- und Bühnenbildstudium an der ETAGE, Schule für die darstellenden Künste Berlin
• 1992 Abitur in Konstanz